Feriengrüße von SEB, ÖPR und SL

Feriengrüße von SEB, ÖPR und SL

SEB:

Sehr geehrte Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebes Schulleitungsteam,

wir alle, haben drei außergewöhnliche Wochen hinter uns. Nun steht das Osterfest vor der Tür, was in diesem Jahr nicht so ablaufen wird, wie in den Vorjahren.

Ich möchte mich bei Ihnen allen bedanken. Auch wenn es anfangs ein paar Startschwierigkeiten gab, in der für uns alle doch sehr ungewohnten und plötzlich entstandenen Situation, haben Schüler, Lehrer und Eltern, zusammen die Herausforderung angenommen und gemeistert.

Mein Dank gilt allen Lehrkräften der Schule für ihr Engagement, ihr offenes Ohr für allerlei Fragen und Unsicherheiten, sowie ihre Geduld.

Mein Dank gilt allen Eltern unserer Schülerinnen und Schüler, für ihre Mithilfe und Unterstützung.

Mein Dank gilt der Schulleitung, mit der ich in engem Kontakt stehe und die immer ein offenes Ohr für den SEB hat.

Vor allem gilt mein Dank unseren Schülerinnen und Schülern, die trotz der schwierigen Situation und der plötzlichen Schulschließung, den aufgegebenen Lehrstoff angenommen haben und sich auch trotz der „Zwangsferien“ mit dem Unterrichtsstoff auseinandergesetzt haben.

Wir wissen nicht, wie und ob es ab dem 20.04.20 weitergeht. Auch wenn die Schulen weiterhin geschlossen bleiben sollten, dann wissen wir nun alle wie es geht, den „Laden“ weiter am Laufen zu halten.

Außergewöhnliche Situation, erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Auch wenn es für alle Beteiligten keine befriedigende Situation ist, wir schaffen das! Gemeinsam!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest. Bleiben Sie gesund!

Für den Schulelternbeirat                                                                                      

Natalie Benner  (Vorsitzende)

ÖPR:

„Es reden und träumen die Menschen viel

Von bessern künftigen Tagen,…“

Friedrich Schiller

Ja, wir reden über die vor uns stehenden Tage und Wochen und denken daran, wie es sein wird, nach dieser doch so schwierigen Situation für alle.

Wir werden wieder in die Schule zurückkehren und unsere vertraute Arbeit aufnehmen, werden endlich Sie, liebe Eltern, entlasten können. Kinder zu unterrichten mit Material, das Ihnen von ausgebildeten Lehrern in den einzelnen Fachbereichen zugeschickt wird, ist ein Aufgabe, die Sie oftmals an Ihre Grenzen gebracht hat. Deshalb sind wir, die Lehrer und Lehrerinnen, froh, Sie als Unterstützer gehabt zu haben. Wir sagen DANKE!

Wir sind aber auch froh, euch zu haben, liebe Frau Hoffmann und lieber Herr Sieker. Ohne euer Durchhalten in der Schule wäre Vieles nicht möglich gewesen. Wir sagen DANKE!

Liebe Schülerinnen und Schüler, redet über die vor uns stehenden Tage, träumt auch ein bisschen von bessern Tagen. Ihr habt bewiesen, ein Austausch mit Lehrern und Lehreinnen kann auch anders erfolgen. Ihr habt fleißig gearbeitet, eure technischen Geräte auf Hochleistung gebracht. Das habt ihr toll gemacht.

  Wir sagen DANKE!

In diesem Sinne wünschen Ihnen und euch der Örtliche Personalrat im Namen des Kollegiums ein entspanntes und erholsames Osterfest, wenn auch mit einigen Einschränkungen.

H. Fiedler, K. Latsch, H. Buckard

Zu guter Letzt die Schulleitung:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist rabbit.jpg

Was sieht der Hase? Einige dunkle Wolken sind am Himmel, dazwischen scheint die Sonne hervor! Das ist gut so.

Mit viel Arbeit, Einsatz und Akribie haben alle versucht, ein bisschen Licht in die nun digitalisierte Bildungswelt zu bekommen. Das ging anfangs häufig schief, wurde dann besser und nun hat man sich mit der gegenwärtigen Situation arrangiert. Für das sehr gute Zwischenergebnis möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich danken. Vor allem der SEB und die ADD haben uns mit ihrer Unterstützung bei den schweren und plötzlich zu treffenden Entscheidungen immer Rückendeckung gegeben. Das hat uns wahnsinnig geholfen. Vielen Dank!

Auch die spontane Hilfe mit tollen Ideen und die pragmatische Unterstützung vieler eifriger Kolleginnen und Kollegen haben zum guten Ergebnis beigetragen. Und letztendlich habt ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, den ganzen pädagogischen Wust auch noch mitgemacht. Ganz viele von euch haben uns sehr positiv überrascht. Eure Eltern haben die Doppelbelastungen durch die eigene Arbeit und unsere Schule meistern müssen und haben das hoffentlich prima hinbekommen. Sie, liebe Eltern, haben die Pause wohl am meisten verdient. Aber mailen können wir nun ALLE!

Viele Fragen stehen dabei noch im Raum: Wie geht es nach den Ferien weiter? Beginnt der Unterricht für alle Klassen? Wie sieht es mit den Empfehlungen für die Abschlussklassen aus? Wie werden die erledigten Aufgaben nach den Ferien berücksichtigt? Das Praktikum der 9er Klassen kann aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden, können wir es verschieben?

Das sind alles Fragen, für die wir im Moment noch keine klaren Antworten geben können. Im Ministerium und der ADD wird nach bestem Wissen und Gewissen nach Entscheidungen gesucht, die dem Wohl aller Beteiligten dienen sollen. Das ist schwer und von der Entwicklung der Pandemie abhängig. Wir werden alle verbindlichen Neuerungen sukzessive in unserem „Corona-Ticker“ bekanntgeben und hoffen, die Fragen nach und nach beantworten zu können. Bitte haben Sie etwas Geduld, ein wenig Verständnis und bringen Sie ein wenig Großzügigkeit bei Entscheidungen mit, die vielleicht nicht ganz Ihren Vorstellungen entsprechen. Wir bemühen uns sehr, dass Ihren Kindern durch die letzten Wochen keine Nachteile entstehen!

In etlichen Telefonanrufen haben Schüler, Eltern und auch das Kollegium betont, dass Schule ohne Schülerinnen und Schüler keinen Spaß macht. Wir regen uns häufig über das auf, was wir haben, uns aber nicht optimal erscheint. Nun sehen wir, wie schön ein regulärer Schulbetrieb sein kann. 🙂

Wir von der Schulleitung sehnen uns danach und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen!

Haltet die Ohren steif! Schöne Ferien und ein frohes Osterfest wünscht Ihnen

Ihre Schulleitung

Mario Hüsch, Danica Michel, Matthias Vöhl und Jörg Müller

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Ostern-2.jpg