Skischullandheim 2020

In Meransen/Südtirol genießen SuS Sonne und Schnee.

Skifreizeit 2020, Südtirol

Auch in diesem Jahr ging es direkt nach den Halbjahreszeugnissen für 25 Schüler/innen auf Skifreizeit in Südtirol. Nach ziemlich genau 12 Stunden Busfahrt wurde Endlich das Ziel, die Pension „Waldruh“ in Meransen, Italien, erreicht. Nach einem späten Abendessen wurden dann noch die FIS-Regeln zum Verhalten im Skigebiet besprochen, um für den nächsten Tag bestens vorbereitet zu sein. Dieser begann mit der Ausleihe von Materialien wie Ski, Skischuhe, Helm und Stöcken.

Als alle Schüler/innen ausgestattet waren, ging es endlich auf den Berg. Egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Könner, alle sind auf ihre Kosten gekommen und haben sportliches Engagement gezeigt. Die begleitende/n Lehrer/in Holger Lenz, Michael Adams und Yvonne Huke (unterstützt von Lara Müller) haben im täglichen Wechsel die einzelnen Gruppen geleitet. Bei meist gutem Wetter wurde fleißig an der persönlichen Skifahrtechnik verbessert und geübt.

Am dritten Tag hat eine Zwangspause aufgrund von Sturm für gute Regenerationszeit gesorgt. Dieser Ruhetag wurde für Kartenspiele, Kicker-Partien oder einem Spaziergang zum Dorfladen genutzt.

An Tag vier waren dann alle Schüler/innen wieder hoch motiviert und konzentriert auf dem Berg und haben teils tolle sportliche Erfolge gezeigt. Die Anfänger waren in der Lage ganze (blaue) Pisten zu fahren und die Könner haben sich durch Tiefschnee auf schwarzen Pisten gekämpft. Zum guten Schluss wurde die Gruppe mit Kaiser-Wetter belohnt und konnte den letzten Tag bei schönstem Sonnenschein genießen. Die Schüler/innen hatten dann den größten Spaß beim freien Fahren und individuellem Üben. Die Skifreizeit 2020 wurde traditionsgemäß mit einer Skitaufe beendet, bei der nicht nur Neulinge, sondern auch (bisher ungetaufte) alte Hasen die ewige Treue zum Skifahren bestätigen mussten.

Trotz einiger Tränen, einem hohen Verbrauch an Hustenbonbons und dem Verlust eines Skitages aufgrund von Sturm, sind alle glücklich und stolz nach 6 Tagen wieder in Hachenburg angekommen. Wir freuen uns schon auf die nächste Skifreizeit in 2021.