Wandertag in die Vergangenheit

Die Klassen 7c und 7d nutzten den Wandertag am 6. Oktober, um in die Vergangenheit zu den Neanderthalern zu reisen. Während der Führung im Neanderthal- Museum  stand die Frage im Mittelpunkt: Waren die Neanderthaler nun schlau oder dumm? Die Lebensverhältnisse der Neanderthaler vor etwa 40000 Jahren waren beschwerlich und nicht mit unserem Leben zu vergleichen. Die Kleidung ,in der Warmzeit aus Leder gefertigt, in der Eiszeit aus Fellen hergestellt, zeigte bereits die Situation, unter der die Menschen in der Vorzeit leben mussten.

Nachdem bedeutende Werkzeuge, wie der universell einzusetzende  Faustkeil gezeigt und angefasst werden konnte, war allen Schülern klar, diese Neanderthaler sahen zwar noch anders aus als wir, waren aber bei Weitem nicht dümmer.

Jetzt wird im Geschichtsunterricht noch einmal alles zusammengetragen, was in Erfahrung gebracht werden konnte und offene Fragen geklärt.

Insgesamt ein empfehlenswerter Wandertag!

no images were found