Unsere Schulmannschaft erreicht die nächste Runde

 Am 27.09. reiste unsere Fußball-Schulmannschaft der Jahrgänge 2001-2003 nach Bad Marienberg, um dort die erste Runde des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ zu bestreiten. Die Hachenburger Schüler überzeugten durch eine tolle Mannschaftsleistung und zogen verdient in die nächste Runde ein.

Zu den Spielen: Im ersten Spiel gegen das Gymnasium Bad Marienberg fand man schnell ins Spiel und setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest. Jedoch sollte die Hachenburger Elf nach etwa zehn Minuten durch einen schnellen Konter in Rückstand geraten und in der Folgezeit ein wenig das Heft aus der Hand geben. Erst nach dem Pausentee kam man wieder besser ins Spiel und setzte den Gegner enorm unter Druck. Folgerichtig ließ auch der Ausgleichstreffer nicht lange auf sich warten, als Leon Jung mit einem sehenswerten Distanzschuss das 1:1 erzielte. Nur wenige Minuten später sollte Jan-Mika Heiligendorff der schönste Treffer des Tages vergönnt sein, wobei er den Ball aus unglaublichen 40 Metern im Winkel versenkte. Danach wurde das Ergebnis gekonnt verwaltet und die ersten drei Punkte waren sicher.

Im zweiten Spiel gegen die Realschule plus Bad Marienberg war eine sehr einseitige Partie zu sehen. Die Hachenburger Mannschaft ließ dem Gegner kaum eine Chance und ging wieder einmal durch einen sehenswerten Distanzschuss des stark spielenden Vladi Olejnikov in Führung. Bis zur Halbzeit wurde das Ergebnis durch Tore von Stefan Peters und Marcel Haibach auf 3:0 in die Höhe geschraubt. Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel dann zusehends und fußballerische Leckerbissen blieben Mangelware. Lediglich Marius Hammer gelang noch ein Treffer, was dann auch den Endstand von 4:0 bedeutete.