Projekt „Lernen durch Abenteuer“

IMG_1300Am 18. und 19.November fand erneut das Projekt „Lernen durch Abenteuer“ für unsere 5. Klassen statt. Frau Fischbach von der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises empfing die jeweilige Klasse in der Turnhalle und hatte bereits verschiedene Übungen aufgebaut.Nach der Begrüßung und einem Aufwärmspiel folgten erlebnispädagogische Übungen, die nur durch Zusammenarbeit und verlässliche Absprachen funktionieren konnten.

Die Schüler mussten beispielsweise in 2er-Teams ein sich ständig schwingendes Seil passieren, ohne es dabei zu berühren. Außerdem erhielten sie als Klassenteam die Aufgabe, ein großes „Mattenhindernis“ zu überwinden. Hierzu wurde der Einsatz jedes einzelnen Schülers benötigt. Jede Übung wurde im Anschluss im Sitzkreis besprochen und auf den Schulalltag übertragen. Es zeigte sich, dass es in allen Lebensbereichen wichtig ist, aufeinander zu achten und gemeinsam statt gegeneinander zu arbeiten.

Das Projekt fand bei allen vier Klassen großen Anklang. Besonders die „Mattenübung“ begeisterte die Schüler und sorgte für viel positive Aufregung. Wir hoffen abschließend, dass die Schüler das Erlernte im Schulalltag umsetzen werden und ihre Klassengemeinschaft weiter gestärkt wird.

Zu guter Letzt möchten wir Frau Fischbach für ihre engagierte Arbeit danken und würden uns freuen, sie im nächsten Jahr wieder in unserer Schule begrüßen zu dürfen.