Internationales Turnier: Hilfe für Ruanda

Auch die RS+/FOS Hachenburg spielte beim internationalen Fußballturnier in der Rundsporthalle mit. Gegen Vereinsmannschaften aus Ruanda, Gehlert, Alpenrod und Altendiez konnte sich unsere Mannschaft wacker schlagen. Das Trainerduo Lenz/Steuler stellte unsere Mannschaft hervorragend auf die Gegner ein. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit Grußworten von Herrn Dr. Bläsig, der 1. Beigeordneten Frau Greis und dem Schirmherren der Veranstaltung, Herrn Alois Stroh, der als Vizepräsident den Fußballverband Rheinland vertrat. Der Chor „Rise up“ sang vor Turnierbeginn die Nationalhymnen Ruandas und Deutschlands.

Vielleicht entwickeln sich aus dem Turnier einige Brieffreundschaften, die sich der Verein „Hilfe für Ruanda aus Hachenburg e.V.“ erhofft.

ruanda