Infoabend FOS

Seit dem 01.08.2011 gibt es in Hachenburg die Fachoberschule mit zwei Fachrichtungen: Gesundheit und Wirtschaft und Verwaltung. In diesem Schuljahr werden die ersten Schüler die Schule mit der allgemeinen Fachhochschulreife verlassen. Für die Schüler eröffnet dieser Abschluss eine Vielzahl von weitergehenden beruflichen Perspektiven. Diese reichen von dem Beginn einer qualifizierten Berufsausbildung über die Aufnahme eines dualen Studiums, bis zum Studium an der Fachhochschule. Die FOS bietet eine ausgewogene Mischung von schulischer Bildung und praktischer Tätigkeit in den Betrieben. Im 11. Schuljahr leisten die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang an drei Tage der Woche ein Praktikum in Betrieben, Verwaltungen oder Einrichtungen des Gesundheits- und Pflegebereiches ab. Gerade im ländlichen Gebieten wie im Westerwald kann die FOS zum Abfedern des drohenden Fachkräftemangels beitragen. Das spiegelt sich auch in den positiven Rückmeldungen derjenigen Betriebe wider, die der FOS Hachenburg seit dem 01.08.2011 Praktikumsplätze zur Verfügung stellen.

Am 03.12.2012 findet um 19.30 Uhr in den Räumen B5/B6 (Standort Schulstraße) der Realschule plus und Fachoberschule Hachenburg ein Informationsabend für Eltern und Schüler statt, an dem über diese noch recht neue Schulform in Rheinland – Pfalz informiert wird.

Zu dieser Informationsveranstaltung sind neben den Schülern und Eltern der Klassenstufen 9 und 10 auch interessierte Betriebe eingeladen, die sich vorstellen können, einen Jahrespraktikanten aufzunehmen.