Berufsorientierung / Berufsberatung

Download: Anmeldebogen zur Berufsberatung

Kontaktdaten der Berufsberaterin:

Petra Kuhlmann

Berufsberaterin
U25 / Berufsberatung

Telefon:               02662 9530-34

E-Mail:                 Petra.Kuhlmann@arbeitsagentur.de

Berufsberatung:    Montabaur.151-U25@arbeitsagentur.de

Internet:                www.arbeitsagentur.de

Besucheradresse

Agentur für Arbeit Hachenburg

Steinweg 16

57627 Hachenburg

* Postanschrift

Agentur für Arbeit Montabaur

56407 Montabaur

Berufseinstiegsbegleitung

Der Internationale Bund (IB) ist mit seinen 700 Einrichtungen bundesweit vor Ort und einer der großen Dienstleister in den Bereichen Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Was ist die Berufseinstiegsbegleitung?

Die Berufseinstiegsbegleitung ist für Jugendliche da, die Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf haben möchten. Sie begleitet die Schüler ab der Vorabgangsklasse und bietet …

• … bei der Berufsorientierung Hilfestellungen,

• … beim Schulabschluss Unterstützung,

• … bei der Ausbildungsplatzsuche Ideen und

• … in der Bewerbungsphase Anleitungen,

um erfolgreich in die Ausbildung zu starten.

Die Teilnahme erfolgt in Absprache mit der Schule und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

Unser Berufseinstiegsbegleiter:

Oliver Korff

02662 1790 / 0151 40242712

Oliver.Korff@ib.de

                                             Realschule Plus / Fachoberschule Hachenburger Löwe

                                             Kantstraße 19, 57627 Hachenburg

                                             Zu finden im Raum: 410 – Täglich von 08:00 bis 14 Uhr

                                             und /oder Termine nach Vereinbarung

Die Berufseinstiegsbegleitung wird durch das Bundesministerium

für Arbeit und Soziales, den Europäischen Sozialfonds und durch

die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Sie ist Teil der gemeinsamen Initiative „Bildungsketten“ des Bundes-

ministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums

für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit. Ziel der

Initiative ist es, den Übergang von der Schule in die Berufswelt zu

verbessern, Förderinstrumente von Bund und Ländern besser zu

verzahnen und den Fachkräftenachwuchs zu sichern.