Schülersprecherwahl im Rahmen des Demokratie-Tages

Mit viel Engagement organisierte Herr Weidenfeller mit der SV und der Bläserklasse den Demokratietag! Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die gelungene Veranstaltung!

 

Im Rahmen des Lehrplans an den Schulen führten die Schülerinnen und Schüler einen
Demokratietag durch. Demokratie bedeutet vielfältig an dem Leben in der Gesellschaft
teilzunehmen. Deshalb gibt es auch ganz unterschiedliche Themen, die genutzt werden
können, um Demokratie erlebbar zu machen.
In diesem Jahr beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen entsprechend
ihres Alters mit dem Thema Mobbing. Die Klassen 5-7 beschäftigten sich mit dem Thema
Mobbing in der Schule. Da war erst zu klären, was Mobbing überhaupt ist, wie man sich bei
Vorkommen von Mobbing in der Klasse verhält und welche Bewältigungsstrategien
entwickelt werden können. Die Klassen 8-10 widmeten sich dem Cyber-Mobbing, ein Thema,
was inzwischen viele direkt oder indirekt berührt. Dabei wurde darauf Wert gelegt, die
einzelnen Fallbeispiele des Mobbings zu analysieren und deren Hintergründe zu beleuchten.
Herausgearbeitet wurde auch der jeweilige Straftatbestand.
So erkannten die Schülerinnen und Schüler, dass Demokratie immer ein Miteinander und
nicht ein Gegeneinander bedeutet.
Höhepunkt des Tages war die Schülersprecherwahl, die in der Aula durch zwei Moderatoren
als Talkrunde gestaltet wurde. Maxim und Elias aus der 10d befragten die Kandidaten Eslem
und Dilara aus den 9er Klassen, die sich für mehr Sitzpläne auf dem Schulhof einsetzten.
Außerdem sollte vielleicht ein Jahrbuch der Schule entstehen. Die Kandidaten Maja und Lea
aus der 10c wollten eine Neuauflage der Schülerzeitung und einen eigenen Bereich für die
FOS auf dem inneren Schulhof. Die Bläserklasse 6b mit ihrem Musiklehrer Herr Weidenfeller
umrahmte die Wahl. Herr Bongers verwies auf die Bedeutung der Mitbestimmung in einer
demokratischen Gesellschaft. Die Schülerinnen und Schüler sollten diese unbedingt nutzen.
Nach der anschließend stattfindenden Wahl in den einzelnen Klassen ergab die Auszählung
der Stimmen folgendes Ergebnis: Maja Korb und Lea Purpart sind die neuen
Schülersprecherinnen und werden sich gemeinsam mit der SV für Demokratie und
Gemeinschaft in der Schule einsetzen.
Den gewählten Schülersprechern gratulieren wir herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg in
diesem Schuljahr

 

Unsere Teams:

Veröffentlicht in Allg.