Schule verabschiedet stolze Absolventen der 9,10 und FOS

 

Am 14. Juni 2018 verabschiedete die Schulgemeinschaft der Realschule Plus und Fachoberschule Hachenburg den mittlerweile sechsten Jahrgang erfolgreicher Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule. Der 2-jährige Bildungsgang schließt mit dem Zeugnis der Allgemeinen Fachhochschulreife ab und wird in Hachenburg mit den Schwerpunkten „Gesundheit“ und „Wirtschaft und Verwaltung“ angeboten.
Im offiziellen Teil der Feierlichkeiten, den Celine Krämer moderierte, sprachen der Direktor Herr Bongers, sowie die erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Frau Greis und Herr Fischer (Klassenlehrer 12G) und wünschten den Schülerinnen und Schülern alles Gute für ihren zukünftigen Lebensweg. Die Klassensprecher, Niklas Herfen und Lisa Bergmann, bedankten sich in einer gemeinsamen Rede im Namen beider Klassen bei den Lehrern der FOS, bevor die Zeugnisübergabe folgte. Musikalisch aufgelockert wurde die Veranstaltung durch das Schulorchester. Den Preis für den besten Abschluss des Jahrgangs erhielt Selina Heuzeroth (Durchschnittsnote: 1,8). Folgende Schülerinnen und Schüler wurden mit dem Zeugnis der Allgemeinen Fachhochschulreife entlassen:

Fachrichtung Gesundheit: Klara Dünschmann, Maxsain; Milena Evers, Herschbach; Niklas Herfen, Fluterschen; Julia Jung, Werkhausen; Nancy Konieczny, Kroppach; Philipp Müller, Dierdorf; Maria Alena Nolden, Astert; Sören Seelbach, Gieleroth; Mirjeta Thaqaj, Birnbach; Marie Kristin Wißkirchen, Betzdorf

 Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung: Amanda Bäck, Kleinmaischeid; Lisa Marie Bergmann, Oberirsen; Lena Burbach, Merkelbach; Samuel Denker, Unnau; Sebastian Giebisch, Hattert; Alina Giehl, Nister; Selina Heuzeroth, Marzhausen; Jasmin Britta Jentzsch, Höhn; Thilo Noe Kirchhof, Gieleroth; Celine Krämer, Müschenbach; Isabelle Michelle Kutschera, Atzelgift; Janina Müller, Hachenburg; Kerstin Orthey, Nister; Jan Niclas Schmitz, Weyerbusch; Tobias Schnare, Hachenburg; Tobias Thielen, Marzhausen

Veröffentlicht in Allg.